Pellet

Wer sich beim Heizen völlig von den fossilen Brennstoffen lösen möchte, setzt auf den nachwachsenden Rohstoff Holz. Bei der Pelletheizung liefern gemahlene und wieder zusammengepresste Holzreste, die sogenannten Pellets, die Energie. Sie enthalten keinerlei Zusatzstoffe und stammen in der Regel in Deutschland aus nachhaltiger Forstwirtschaft.

Die Pellets werden per Tankwagen angeliefert und in einen Lagerraum im Haus oder ein Silo gepumpt. Von dort gelangen sie über eine Förderschnecke oder ein Ansaugsystem zum Brenner. Ab hier funktioniert die Pelletheizung wie herkömmliche Heizsysteme.


Quelle: http://www.pelletsheizung.de/

Die Verbrennung der Pellets erfolgt nahezu CO2 –neutral und schadstoffarm. Die verbleibende Asche kann entsorgt oder als Dünger für den Garten verwendet werden.

Aufgrund ihrer Umweltfreundlichkeit werden Pelletheizungen staatlich gefördert. (detaillierte Informationen: www.bafa.de)

Sprechen Sie uns an, wir informieren Sie gern und erstellen ein Angebot.